Bethesda Spital, Basel
Gebärabteilung


Baukosten
3 Millionen
Realisierung
1998

Zu den drei neuen Gebärzimmern sind zwei wohnliche Vorbereitungszimmer mit Übernachtungsmöölichkeit für den Vater und ein grosszügiges Entspannungsbad eingerichtet. Die Gangzone dient als Bewegungsraum und Kommunikationsmöglichkeit mit den Hebammen. Der neuen Gebärabteilung angegliedert ist ein Gymnastikraum für die Geburtsvorbereitungskurse. Die unmittelbare Nähe zur Gebärabteilung dient bereits zur Vorbereitung auf die Geburt.

Die Bauarbeiten wurden während laufendem Betrieb der Geburtenabteilung in 2 Phasen unterteilt und konnten in 7 Monaten realisiert werden.